Sportfreunde Seligenstadt e.V.
Sport hautnah erleben

Aktuelles

Hier findet Ihr regelmäßig alle Neuigkeiten rund um Tennis in Seligenstadt. Auf den Unterseiten gibt es weitere Einzelheiten zu  Terminen und zur Platzbelegung. Ältere Informationen findet Ihr im Archiv.

 

DAS NEUESTE AUF UNSERER HOMEPAGE:

Di,  09.05. Platzbelegung aktualisiert
Mo, 08.05. Termine und Aktionen 2018 aktualisiert
So, 25.03. Teamkleidung aktualisiert
Sa, 24.03. Fotos der Erste Hilfe Schulung mit Ärzten der Asklepios Klinik

Dies ist nur eine kleine Auswahl an Neuigkeiten. Alle Einträge gibt es im Archiv

 

AUSFÜHRLICHE  PRESSE-MELDUNGEN:

1. Bericht zu den Ligaspielen der Tennisabteilung der Sportfreunde

Veröffentlicht von Alf am 11.05.2018
Aktuelles >> Berichte Medenspiele

In der ersten Medenspielwoche standen zwölf Begnungen an, von denen eine Unentschieden endete, fünf gewonnen werden konnten und sechs Begenungen gingen an die Gegener.

Die Mannschaftswettbewerbe der Tennisabteilung starteten am letzten Wochenende mit den Junioren U18, die gegen eine Spielgemeinschaft aus Bad Soden Salmünster antraten. Nach den Einzel stand es durch die Siege von Johannes Wenzel, Manuel König und Paul Erbe gleich 3:1 für die Sportfreunde. Den fehlenden Punkt zum 4:2 Endergebnis steuerten Johannes Wenzel und Manuel König mit einem klaren 6:0 und 6:0 bei.

Das Ergebnis der zweiten Mannschaft Junioren U18 fiel deutlich schlechter aus. Gegen den TC Neu-Isenburg reichte es lediglich zu einem 0:6.

Die mit Mädchen und Jungen besetzte U 10 musste beim 1. TC Klein-Krotzenburg antreten und hatte bei der klaren 1:5 Niederlage wenige Chancen. Lediglich Maximilian Strassburg konnte den Ehrenpunkt erkämpfen.

Die Junioren U 14 erreichten im Heimspiel gegen eine Spielgemeinschaft aus Aschaffenburg und Weiskirchen  ein 3:3-Unentschieden. Im Einzel gewannen Lukas Engel und Darvin Sönning. An der Seite von Finn Volkmann siegte Lukas Engel auch im Doppel.

Die neu gemeldete Damenmannschaft hatte ihr erstes Spiel bei der TG Hanau zu bestreiten. In drei Sätzen erzielte Tina Schmidt den einzigen Punkt in den Einzelspielen.  Gemeinsam mit Lea Mashur gelang ihr auch ein klares 6:1 und 6:3 im Doppel. Am Ende mussten sich die Damen mit 2:4 geschlagen geben.

Den Damen 40 erging es beim TC Dietzenbach ungleich besser. Christiane Fritsch und Nina Assmann gewannen ihre Einzel, was zum zwischenzeitlichen 2:2-Unentschieden führte. Die Doppel mussten dann entscheiden und da zeigten sich die Seligenstädterinnen als die erfolgreichere Mannschaft. Christiane Fritsch und Anja Fittkau gewannen ihr Doppel ebenso wie Ursula Brunn-Schweitzer und Regine Wendt. Am Ende stand ein 4:2 Sieg im Berichtsbogen.

Die erste Herrenmannschaft der Sportfreunde bestritt ihr erstes Auswärtsspiel bei BW Gelnhausen und konnte dort einen klaren 6:3-Sieg verbuchen. Nach den Einzeln hatte es noch 3:3 gestanden. Moritz Mayen, Christof Berneiser und Felix Matthäus hatten ihre Spiele jeweils gewonnen, bevor es in allen drei Doppelpaarungen gelang, die Punkte zu holen. Christof Berneiser mit seinem Doppelpartner Christopher Fritz, Moritz Mayen neben Marius Sprey und Felix Matthäus an der Seite von Yannick Sprey ließen den Gegnern aus Gelnhausen keine Chance.

Im Heimspiel der Herren II gegen TC Meerholz war nichts zu holen. Lediglich Til Mayen und Johannes Wenzel gewannen ihr Doppel in drei Sätzen. Am Ende stand eine 1:8-Niederlage zu Buche.

In einer Spielgemeinschaft mit der TSG Mainflingen treten zwei Herrenmannschaften in der Alterklasse 40 an. Die erste Mannschaft spielt in der Gruppenliga und hatte ihr erstes Spiel bei SW Frankfurt zu bestreiten. Alf Daubner, Kai Schmischke, Martin Bauer und Thomas Baur sicherten in den Einzelspielen die ersten vier Punkte zum späteren 6:3-Sieg. Markus Matthern und Kai Schmischke sowie Alf Daubner und Thomas Baur gewannen ihre Doppel und machten so den Sieg perfekt.

Bei den Herren 65 konnte der erste Sieg auf heimischen Platz errungen werden. Ehrenfried Mühlhauser und Manfred Lehmann lieferten die Punkte für den 2:2-Zwischenstand nach den Einzeln. Das erfahrene Doppel Wolfgang Mayen und Dr. Ernst Matthäus ließen den Gegnern aus Dietzenbach keine Chance und gewannen klar mit 6:2 und 6:2. Zusammen mit Rupert Steegmüller gelang Ehrenfried Mühlhauser der zweite Sieg diesmal im Doppel zum Endstand von 4:2.

Zuletzt geändert am: 21.05.2018 um 20:56:16

Zurück zur Übersicht



Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

 

Neuigkeiten findet Ihr in den Pressemeldungen oder als Erstes per WhatsApp in unserem TiS-Newsletter.
Auch mal ganz andere Infos gibt es auf unserer Facebookseite und auf dem Youtube-Kanal!

Zurück zur Startseite:  wir-sind-tennis.de