Sportfreunde Seligenstadt e.V.
Sport hautnah erleben

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportfreunde Seligenstadt e.V.

Der Verein "Sportfreunde Seligenstadt e.V." wurde im Dezember 1946 gegründet und hat heute über 1.200 Mitglieder. Diese können in zehn verschiedenen Abteilungen ihren sportlichen Betätigungen nachgehen.

Auf unseren Seiten können Sie sich über das Sportangebot und die Ansprechpartner der Abteilungen informieren.
Vielleicht dürfen wir Sie bald zu einem Probetraining begrüßen!

Sie möchten Ihre Adresse oder Ihre Bankverbindung ändern? Sie haben Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft oder zu den Beitragsabbuchungen? Dann steht ihnen ab sofort Herr Henning Siegl im Bereich  Mitgliederverwaltung mit Rat und Tat zur Seite.

 

N E W S

 

Die Mitgliederversammlung der Sportfreunde Seligenstadt ernennt Leo Kittler zum Ehrenvorsitzenden

Veröffentlicht von Rainer (rainer) am 22.11.2019
Home >>

 

Wolfang Hain brachte mit seinem Eingangsvortrag zur Entwicklung des Vereins „Sportfreunde Seligenstadt“ viele der Anwesenden dazu, sich an die alten Zeiten zu erinnern. Die Zuhörer waren Mitglieder der Sportfreunde, die vor 25, 40, 50, 65 oder 70 dem Verein beigetreten waren und bei dieser kleinen Feier im Clubhaus für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt werden sollten. Schon traditionell wurden die Ereignisse der Eintrittsjahre bildlich vorgestellt.

 

Besonders  Heinz Kimmel, dem der Vorsitzende der Sportfreunde Bernhard Bungert für die 70-jährige Zugehörigkeit dankte, konnte lebhaft von seinem sportlichen  Werdegang und den damaligen Weggefährten berichten. Bernhard Bungert wies nebenbei darauf hin, dass die SFS Seligenstadt mit  Heinz Kimmel den "Stadtbäcker“ in ihren Reihen wissen, der über viele Jahre das bekannte „Klosterbrot“ auf traditionelle Weise backt.

Seit 1954 ist Heinz Winkler mit den Sportfreunden verbunden und hat über viele Jahre hinweg, wie der Vorsitzende Gernot Störger betonte, die Sportfreunde tatkräftig ideell und materiell unterstützt. Leider konnte die erfolgreiche Tennisspielerin Irmgard Krüger nicht persönlich zur Übereichung der Urkunde und der Anstecknadel für 65-jährige Mitgliedschaft anwesend sein.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Margit und Jürgen Altmann, Sibylle Großmeyer, Richard Mayer, Mechthild Messer, Margret Schöneich und zwei Mitglieder, die beide 1969 den Sportfreunden beigetreten sind und den gleichen Namen tragen: Richard Krepp. Als erfahrener Baufachmann organisiert Richard Krepp aus der Ferdinand-Porsche-Straße für die Sportfreunde die notwendigen Maßnahmen zur Erhaltung unseres Clubhauses. Dafür wurde ihm besonders gedankt. 

Seit 1979  sind Astrid Busch-Hilgers Andreas Diess, Robert Glaab, Frank Herr, Petra Lüft, Ehrenfried Mühlhauser, Heike Ruck-Müller und Thomas Winter Mitglied bei den Sportfreunde und konnten die Urkunden, die Anstecknadel und wie alle Jubilare auch ein Handtuch in rot oder weiß, den Farben der Sportfreunde in Empfang nehmen.

Bernhard Bungert und Gernot Störger bedankten sich auch bei den Jubilaren, die seit 25 Jahren dem Verein angehören: Roland Arndt, Ursula Brunn-Schweitzer, Christian Fecher,  Daniel Fiedler und Jochen Heil.

Leider konnten nicht alle zu ehrenden Mitglieder die Glückwünsche persönlich entgegen nehmen. So versäumten sie beim anschliessenden gemeinsamen Imbiss anregende Gespräche über alte Zeiten. 

Zuletzt geändert am: 07.01.2020 um 20:17

Zurück zur Übersicht