Sportfreunde Seligenstadt e.V.
Sport hautnah erleben

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportfreunde Seligenstadt e.V.

Der Verein "Sportfreunde Seligenstadt e.V." wurde im Dezember 1946 gegründet und hat heute über 1.200 Mitglieder. Diese können in zehn verschiedenen Abteilungen ihren sportlichen Betätigungen nachgehen.

Auf unseren Seiten können Sie sich über das Sportangebot und die Ansprechpartner der Abteilungen informieren.
Vielleicht dürfen wir Sie bald zu einem Probetraining begrüßen!

Sie möchten Ihre Adresse oder Ihre Bankverbindung ändern? Sie haben Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft oder zu den Beitragsabbuchungen? Dann steht ihnen ab sofort Herr Henning Siegl im Bereich  Mitgliederverwaltung mit Rat und Tat zur Seite.

 

N E W S

 

Sportfreunde mit drei Spitze

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 28.11.2018
Home >>

Die Sportfreunde Seligenstadt agieren künftig mit drei gleichberechtigten Vorsitzenden. In der Jahresversammlung wählten sie Dr. Bernhard Bungert neu an die Vereinsspitze und bestätigten Jörg Moberg und Gernot Störger in ihren Ämtern.

Die Sportfreunde Seligenstadt haben ihre zahlreichen Aufgaben auf mehr Schultern verteilt und den Vorstand vergrößert. Der Verein wird nun von drei gleichberechtigten Vorsitzenden geführt. In der Jahresversammlung wählten die Mitglieder Dr. Bernhard Bungert neu in das Gremium. Die beiden amtierenden Vorsitzenden Gernot Störger und Jörg Moberg bestätigten sie in ihren Ämtern.

Vor dem Urnengang zeigte sich Moberg in seinem Bericht mit der Entwicklung des Vereins sehr zufrieden. So sei es gelungen, „das große Sorgenkind des Vereins“, das Clubhaus, auf einen guten Weg zu bringen. Die Gaststätte habe sich seit der Neuverpachtung vor mehr als drei Jahren zu einem „sehr attraktiven Speiselokal“ entwickelt und sei zu einem Aushängeschild für die Sportfreunde geworden. Das in die Jahre gekommene Clubhausgebäude müsse aber dringend saniert werden. Im vergangenen Jahr konnten bereits das Dach repariert und eine neue Toilettenanlage installiert werden. Wie Gernot Störger, der zweite gleichberechtigte Vorsitzende, weiter ausführte, müssten für die Sanierung des Außenputzes, für die Anschaffung eines Kühlhauses und für den Hochwasserschutz in den kommenden Jahren noch „erhebliche Mittel“ aufgewendet werden.

In seinem Kassenbericht bestätigte Rechner Patrick Großmeyer die Solidität des Vereins. Trotz großer Investitionen für das Clubhaus ruhe der Verein auf einem soliden finanziellen Fundament. Die Rechnungsprüfer Jürgen Altmann und Hubert Winter bescheinigten ihm eine tadellose Buchführung und schlugen der Versammlung vor den Rechner und den gesamten Vorstand zu entlasten. Dem folgten die Anwesenden einstimmig.

Bei den Vorstandswahlen wurden auch alle anderen Amtsinhaber in ihren Funktionen bestätigt. Die Versammlung wählte mit Michael Weiß und Bartosz Losiewicz auch zwei neue Beisitzer, die den Vorstand in seiner vielfältigen Arbeit unterstützen werden.

Im Tagesordnungspunkt Satzungsänderung ging es um die Einführung der Ehrenamtspauschale. Die Versammlung votierte mehrheitlich (eine Enthaltung) für die Satzungsänderung, die dem Vorstand die Möglichkeit eröffnet, nach den im Einkommenssteuergesetz festgelegten Kriterien eine Ehrenamtspauschale zu gewähren.

Eine lebhafte Diskussion entwickelte sich beim Thema Hallenbelegung. Die Abteilungsleiter der Sportfreunde Seligenstadt befürchten, dass ein neues Belegungskonzept, wie es die Stadt zunächst entwickelt hatte, die Bedürfnisse der Sportlerinnen und Sportler nicht ausreichend berücksichtigt.

Zuletzt geändert am: 28.11.2018 um 07:50:46

Zurück zur Übersicht